Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Elektrotechnisches Kolloquium
    Das nächste Elektrotechnische Kolloquium findet am 15.04.2020 online statt. [mehr]
  • 6G: Wuppertaler Uni erforscht Handynetz der Zukunft
    Die WDR Lokalzeit Bergisch Land hat einen Kurzbericht über eine wichtige Forschungsaktivität am... [mehr]
  • Medienökonom und Innovationsforscher Heinz-Reiner Treichel ist emeritiert worden
    Prof. Dr. Heinz-Reiner Treichel ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Der 66-Jährige war seit... [mehr]
  • Förderung für Forschungsprojekt zu „lernenden“ elektromagnetischen Feldberechnungsmethoden
    Um die Verbesserung rechnergestützter Simulationsverfahren elektrischer Systeme geht es in einem... [mehr]
  • Startschuss für das Klimaschutzprojekt „SektorPlan“
    Seit Dezember 2019 arbeiten Wissenschaftler*innen der Bergischen Universität daran,... [mehr]
zum Archiv ->

Förderung für Forschungsprojekt zu „lernenden“ elektromagnetischen Feldberechnungsmethoden

Um die Verbesserung rechnergestützter Simulationsverfahren elektrischer Systeme geht es in einem neuen Forschungsprojekt unter Leitung von Prof. Dr Markus Clemens, Lehrstuhl für Theoretische Elektrotechnik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Die Wissenschaftler*innen erforschen im Rahmen des Projekts die Grundlagen zur Berechnung komplexer elektrischer und magnetischer Felder mit modernen Methoden der Mustererkennung. Für ihr Vorhaben erhalten sie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für die kommenden drei Jahre eine Förderung in Höhe von rund 295.000 Euro.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier einsehen.