Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Startschuss für das Klimaschutzprojekt „SektorPlan“
    Seit Dezember 2019 arbeiten Wissenschaftler*innen der Bergischen Universität daran,... [mehr]
  • KI macht Formeln in Wikipedia leichter verständlich
    Formeln sind ein wichtiger Bestandteil vieler Fachartikel in der freien Online-Enzyklopädie... [mehr]
  • Plagiate mittels KI besser erkennen
    Software zur Plagiatserkennung ist im digitalen Zeitalter ein essenzielles Hilfsmittel, um... [mehr]
  • Mehr Energie im Detail: EU-Förderung für Pionierforschung an der Bergischen Uni
    Die beiden Wuppertaler Wissenschaftler Patrick Görrn, Professor für Großflächige Optoelektronik, und... [mehr]
  • Informatiker Tibor Jager bringt ERC Starting Grant an die Bergische Universität
    Mit rund 1,5 Millionen Euro pro Projekt fördert der Europäische Forschungsrat über die ERC Starting... [mehr]
zum Archiv ->

Mehr Energie im Detail: EU-Förderung für Pionierforschung an der Bergischen Uni

Die beiden Wuppertaler Wissenschaftler Patrick Görrn, Professor für Großflächige Optoelektronik, und Peter Witt, Professor für Technologie- und Innovationsmanagement, erhalten eine EU-Förderung über 150.000 € für das Projekt ConPhoNo („Next Generation of Concentrated Photovoltaics Using Node Concentrators“)

Der „Proof of Concept Grant“ soll innovative Lichtkonzentratoren weiter in Richtung der Anwendungsreife führen, potenzielle Partner finden und Märkte analysieren. Er knüpft damit inhaltlich an die Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der großflächigen Optik des „ERC Starting Grants HyMoCo“ an.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier einsehen:

www.presse.uni-wuppertal.de/de/medieninformationen/2020/01/15/31286-mehr-energie-im-detail-eu-foerderung-fuer-pionierforschung-an-der-bergischen-uni